3D-Druck - News bei Plastech

Additive Fertigung in der

Am 23. Mai 2019 veranstaltet Arburg Italien an der Universität „Alma Mater Studiorum“ in Bologna erstmals ein Seminar zum Thema „Additive Manufacturing in Medical Technology“.

40 Jahre PEBA

Digitalisierung, Automatisierung oder Industrie 4.0 sind die aktuellen Schlagworte, mit denen sich die Wirtschaft massiv auseinandersetzt. In dieser Wortwolke wird oft der 3D-Druck als ''Game Changer''der industriellen Fertigung genannt.

Arburg auf der Rapid + TCT

Arburg ist mit seinem großen Freeformer 300-3X erstmals in Amerika präsent: Die neue Maschine für die industrielle additive Fertigung ist vom 21. bis 23. Mai 2019 auf der Rapid + TCT in Detroit, Michigan/USA zu sehen.


Mit Arburg auf der "Road to

Seit nunmehr 20 Jahren gibt es die Arburg Technologie-Tage. Vom 13. bis 16. März 2019 kamen über 6.000 Besucher aus 54 Ländern.

Arburg auf der TCT Asia: Bauteile

Die TCT Asia in Shanghai ist Asiens größte Messe für Additive Manufacturing (AM). Arburg präsentiert dort auf seinem Stand die additive Fertigung funktionsfähiger Kunststoffbauteile aus qualifizierten Originalmaterialien.

Industrieller 3D-Druck – auf

Heute kann bereits eine Vielzahl von Materialien mit Hilfe der vielen Plattformtechnologien in 3D gedruckt werden, was die Herstellung eines großen Produktportfolios und funktionaler Komponenten für den industriellen Einsatz ermöglicht.

Henkel stelt neue Materialien

Auf der führenden Fachmesse für additive Fertigungstechnologien - Formnext - wird Henkel in diesem Jahr seine neuen Lösungen für den 3D-Druck-Markt präsentieren.

BASF investiert in 3D-Druck-Spezialist

Die BASF Venture Capital GmbH investiert in Prismlab, einen führenden Anbieter von 3D-Druckverfahren und 3D-Druckmaschinen mit Sitz in Shanghai, China.

Evonik entwickelt weltweit

Evonik hat als weltweit erstes Unternehmen ein Kunststoff-Filament auf Basis von PEEK (Polyetheretherketon) in Implantatqualität zum Einsatz im 3D-Druck entwickelt.

Wacker nimmt Ende des Jahres

Der Münchner Chemiekonzern Wacker erweitert seine unter dem Namen Aceo firmierenden Dienstleistungen für den 3D-Druck von Siliconen durch die Inbetriebnahme eines neuen Drucklabors in den USA.

3D-gedruckter Stoßdämpfer

Auf der Fakuma 2018 Fachmesse präsentiert das Unternehmen einen Demonstrator für einen Stoßdämpfer. Das komplexe Teil markiert einen weiteren Meilenstein auf dem Weg von der Erzeugung einzelner Prototypen über die Integration verschiedener Funktionen bis zur Massenfertigung.

Boy nutzt 3D-Technologie konsequent

Warum spritzgegossene Karabinerhaken aus POM deutlich bessere Funktionseigenschaften aufweisen als additiv gedruckte Exemplare, wird vom 16. – 18. Oktober auf der spanischen Messe In(3D)ustry in Barcelona offensichtlich.

Materialien und Software für

BASF erweitert die Zusammenarbeit mit Materialise, einem führenden Anbieter von 3D-Druck-Technologien. Gleichzeitig hat BASF eine Investition von 25 Millionen US$ in das belgische Unternehmen mit Sitz in Leuven vereinbart.

DB Schenker bietet umfangreichen

DB Schenker bietet ab sofort seinen Kunden als weltweit erster Logistikdienstleister einen umfangreichen 3D-Druck-Service an. Über das Online-Portal eSchenker können Kunden die 3D-Vorlage hochladen, Material und Farbe aussuchen, Preise aufrufen, den Druck bestellen und ausliefern lassen.

BASF kauft zwei Hersteller

Die BASF New Business GmbH (BNB) hat alle Anteile der Advanc3D Materials GmbH in Hamburg sowie der Setup Performance SAS in Lyon erworben. Advanc3D Materials bietet maßgeschneiderte hoch entwickelte Kunststoffpulver, Formulierungen und Prozess-Know-how für Selective Laser Sintering (SLS) an.

Filmreportagen