K.D. Feddersen und Futerro S.A. schließen Distributionsvertrag

K.D. Feddersen und Futerro…

Die Hamburger K.D. Feddersen Ueberseegesellschaft mbH, ein Unternehmen der international agierenden Feddersen-Gruppe, und die belgische Futerro S.A. haben zum 18.04.2024 mit sofortiger Wirkung einen Distributionsvertrag für den Vertrieb von Polylactide (PLA) abgeschlossen.

"Durch die Zusammenarbeit mit der K.D. Feddersen Ueberseegesellschaft haben wir einen weiteren strategischen Schritt getan, um das Wachstum unser Produktverkäufe in Europa zu beschleunigen und so alternative, umweltfreundlichen Lösungen als Ersatz für Kunststoffe auf fossiler Basis anzubieten", so Dr. Benoît Lecouvet, Chief Commercial Officer bei Futerro. "K.D. Feddersen ist ein hoch angesehenes Unternehmen mit einer starken Erfolgsbilanz in der Zusammenarbeit mit seinen Kunden. Unsere gemeinsamen Werte und unsere gemeinsame Vision für eine nachhaltigere Zukunft machen diese Partnerschaft zu einer perfekten Ergänzung".

Aktuell kommt der Werkstoff noch aus dem Werk in China, bis 2027 will Futerro ein Werk in Frankreich in Port-Jérôme-sur-Seine, nahe Le Havre, gebaut haben.
Der Vertrag beinhaltet den Vertrieb der Produktfamilie Renew in den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien, Polen, Tschechien, Ungarn, Kroatien, Slowenien, Slowakei, Serbien und Bulgarien.

"Futerro ist eines der fortschrittlichsten und innovativsten Biotechnologie- und Chemieunternehmen im Biopolymer-Sektor und hält mehr als 250 Patente" so Karen Kaufmann, Bereichsleitung Polymers & Compounding Technology bei der K.D. Feddersen Ueberseegesellschaft mbH. "Daher freuen wir uns sehr, unsere Kunden mit diesem Produktportfolio zukünftig nachhaltige Alternative zu fossilbasierten Werkstoffen anbieten zu können".

bild-image-1

PLA ist ein anerkanntes Biopolymer, das eine große Anzahl herkömmlicher Kunststoffe auf Erdölbasis ersetzen kann, die in folgenden Bereichen eingesetzt werden: Thermoformung, Fasern und Vliesstoffe, Folien und Beschichtungen, Spritzgießen, Flaschen, Rotationsformen oder im 3D-Druck.

Futerro S.A. ist ein belgisches Unternehmen, das bereits 1992 als erstes an der Entwicklung von Milchsäure und Polymilchsäure (PLA) gearbeitet hat. Sie verfügt über umfangreiche industrielle Erfahrung in der Milchsäure- und PLA-Produktion und verbessert kontinuierlich seine Prozesse, um qualitativ hochwertige PLA mit verbesserten Eigenschaften herzustellen.

Filmreportagen