Die Wittmann Gruppe auf der Swiss Plastics Expo in Luzern

Roboter und Peripherie

Neben dem in die Spritzgießzelle integrierten Roboter sowie der angeschlossenen Peripherie zeigt Wittmann auch einen Roboter sowie weitere Peripheriegeräte als Stand-Alone-Lösungen.

Beim Roboter handelt es sich um das neueste Modell der erfolgreichen WX Roboter- Serie, einen WX128. Besonders interessant ist an diesem Roboter der neuentwickelte kompakte Schaltschrank an der Z-Horizontalachse. Dieser zeichnet sich durch einen um 30 % verkürzten rückwertigen Aufbau aus. Gerade bei kleinen Spritzgießmaschinen ist es nun möglich, eine äußerst kompakte Schutzeinhausung zu realisieren, unter anderem ermöglicht durch eine innenliegende Antriebseinheit und Verkabelung. Der WX128 setzt auf ein bewährtes Riemenantriebskonzept an allen linearen Hauptachsen. Ausschlaggebend dafür waren die hohe Dynamik als auch die minimalen Geräuschemissionen und die einfache Wartung.

4a-wx128-1

Darüber hinaus wird den Besuchern eine Auswahl an Wittmann Peripheriegeräten vorgestellt, darunter ein Einkreis-Temperiergerät der Type Tempro plus D160 mit SpeedDrive. Dabei handelt es sich um eine drehzahlgeregelte Pumpe, die dem Anwender zusätziche Möglichkeiten bietet, den Spritzgießprozess noch differenzierter zu gestalten. Durch SpeedDrive lassen sich die Drehzahl oder der Pumpendruck oder die Differenztemperatur als Regelgrößen vorgeben, ohne dass weitere Optionen für das Temperiergerät zugekauft werden müssen. Mit jeder dieser durch SpeedDrive ermöglichten Regelgrößen lässt sich die Prozesssicherheit erhöhen, und es können je nach Anwendungsfall auch Energie – und somit Kosten – eingespart werden.

6-tempro-plus-d160

Des Weiteren wird ein Card 20S Drucklufttrockner mit einem Vacujet-Fördergerät mit Filterabreinigung zu sehen sein. Der Card S ist mit der FIT Steuerung mit Touch-Bedienoberfläche für exakte Temperatureinstellung und diversen Schnittstellen-Optionen ausgestattet, und die gesamte Card S Baureihe verfügt zusätzlich über eine temperaturabhängige digitale Luftmengenregelung.

5-card-s

Und last but not least präsentiert Wittmann den Besuchern der Swiss Plastics Expo seine M8 Netzwerksteuerung für Zentralförderanlagen als auch seine breite Palette an Durchflussreglern. Hervorzuheben ist dabei der WFC 120, ein, kostenoptimierter digitaler Durchflussregler, der für jeden einzelnen Kreis den Durchfluss und die Werkzeug-Rücklauftemperatur überwachen kann. Der Durchfluss der einzelnen Kreise kann mit Handregulierventilen nachreguliert werden.
Beim WFC 120 stehen Geräte mit 4 bis 12 Kreisen (in Zweierschritten) zur Auswahl. Er verfügt über ein 3,5" Touch-Display, über welches die Kreise bedient werden. Auf diesem Display werden die Werte für Durchfluss oder Temperatur angezeigt und über die Toleranzeingabe überwacht. Die durch den WFC120 möglich werdende werkzeugnahe parallele Anbindung der Temperierkanäle garantiert höhere Durchflussmengen, geringeren Pumpenverschleiß sowie höhere Energieeinsparungen bei verringerten Wartungskosten.

7-wfc120
Wszystko z jednej ręki: wtryskarki i urządzenia
 

Spritzgießmaschinen, Eiswasseraggregate, Trockner, Mühlen, Brecher, Dosiergeräte, Materialförderer, Thermostaten, Roboter und Manipulatoren

Polska, 05-825 Grodzisk Mazowiecki, Radziejowicka 108, Adamowizna