Borcycle M: Recycelte Kunststoffe zur Verwendung in Lebensmittelverpackungen

Borcycle M: Recycelte Kunststoffe…

Borealis freut sich, bekannt geben zu können, dass das Unternehmen von der US-amerikanischen Food & Drug Administration (FDA) die Unbedenklichkeitsbescheinigungen (Letters of No Objection, LNOs) für die Verwendung bestimmter Materialien seiner Borcycle M recycelten Verpackungskunststoffe (PCR) in lebensmitteltauglichen Verpackungen erhalten hat. Dieser wichtige Erfolg bestätigt die Position von Borealis als Marktführer bei wertsteigernden Lösungen für die Kreislaufwirtschaft.

Borcycle M ist die transformative mechanische Recycling-Technologie von Borealis, die gebrauchten Kunststoffabfällen auf energieeffiziente Weise ein neues Leben verleiht. Die LNOs der FDA ebnen den Weg für den Einsatz von aus Borcycle M hergestellten Materialien in einer Reihe anspruchsvoller und sensibler Anwendungen, darunter Kosmetika und Körperpflegeprodukte sowie Materialien, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

Die FDA-Behörde hat zwei LNOs erlassen, die die Verwendung von Borcycle M PCR Polyethylen hoher Dichte (high-density polyethylene - HDPE) und Polypropylen (PP) bis zu 100 % in bestimmten Anwendungen mit Kontakt zu trockenen Lebensmitteln erlauben. Darüber hinaus können diese Rezyklate bis zu 10 % der Verpackungen für trockene Lebensmittel mit Oberflächenöl und feuchte Backwaren ausmachen. Die LNOs der FDA gelten ab Jänner 2024 für das recycelte HDPE und ab Februar 2024 für das recycelte PP.

Dies ist ein weiterer Schritt im Rahmen der EverMinds-Ambition von Borealis, die Kreislauffähigkeit von Kunststoffen voranzutreiben. Durch die Möglichkeit, eine breitere Palette von Produkten aus recycelten Kunststoffen herzustellen, werden die LNOs der FDA dazu beitragen, die Menge an Kunststoffabfällen zu reduzieren, die in Verbrennungsanlagen und Deponien landen, und die Abhängigkeit von Neuware zu verringern. Sie werden Borealis auch dabei unterstützen, die wachsende Nachfrage nach qualitativ hochwertigen, wiederverwerteten Materialien zu befriedigen, die für anspruchsvolle und sensible Anwendungen geeignet sind.

borcycle-m-borealis-transformational-mechanical-recycling-technology-c-tomra
Borcycle M ist die revolutionäre mechanische Recyclingtechnologie von Borealis, die Kunststoffabfällen auf Polyolefinbasis ein neues Leben verleiht

- Unsere Kunden können die Verwendung von wertsteigernden, wiederverwerteten Kunststoffen in ihrem Portfolio ausweiten. In Kombination mit allen anderen nachhaltigen Angeboten von Borealis wird diese FDA-Zulassung ausgewählter Materialien unseres Borcycle M Portfolios für lebensmitteltaugliche Anwendungen ihnen helfen, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und uns alle einer vollständigen Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe näherzubringen - erklärt Jonatas Melo, Borealis Vice President, Performance Materials.

Borealis ist nun in der Lage, die Entwicklung ausgewählter Lebensmittelverpackungen aus recyceltem HDPE und PP voranzutreiben.

- Dies ist ein wichtiger Meilenstein für Borealis, der uns dabei hilft, unseren Purpose zu verwirklichen, nämlich essenzielle Ressourcen für ein nachhaltiges Leben neu zu erfinden - sagt Mirjam Mayer, Borealis Vice President Circular Economy Solutions.

Die LNOs der FDA gelten in den Vereinigten Staaten von Amerika sowie in anderen Regionen, die unter die Aufsicht der FDA fallen. In der EU wird die FDA-Freigabe Gespräche über die Verwendung dieser Materialien in hochwertigen, sensiblen Anwendungen wie Kosmetik- und Körperpflegeverpackungen erleichtern.

leer
 

Borealis ist ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe.

Österreich