Lanxess stärkt seine Position nach einem soliden dritten Quartal

Im Segment Performance Chemicals ging der Umsatz um 8,5 Prozent auf 334 Millionen Euro zurück – nach 365 Millionen Euro im Vorjahr. Das EBITDA vor Sondereinflüssen lag mit 53 Millionen Euro um 18,5 Prozent unter dem Vorjahreswert von 65 Millionen Euro. Ein unter anderem streikbedingt schwächeres Chromerz-Geschäft, die Veräußerung des Chlordioxid-Geschäfts des Geschäftsbereichs Material Protection Products und niedrigere Absatzmengen bei den Farbpigmenten für die Bauindustrie drückten auf das Ergebnis. Die EBITDA-Marge vor Sondereinflüssen ging auf 15,9 Prozent von 17,8 Prozent zurück.

Im Segment Engineering Materials wuchs der Umsatz um 12,6 Prozent auf 394 Millionen Euro nach 350 Millionen Euro im Vorjahr. Das EBITDA vor Sondereinflüssen stieg deutlich um 9,4 Prozent auf 70 Millionen Euro nach 64 Millionen Euro im Vorjahr. Vor allem der Geschäftsbereich High Performance Materials trug mit gestiegenen Absatzmengen und höheren Preisen zu dieser Entwicklung bei. Die EBITDA-Marge vor Sondereinflüssen lag mit 17,8 Prozent leicht unter dem Wert des Vergleichsquartals von 18,3 Prozent.

Quelle: Lanxess AG


LANXESS jest jednym z najważniejszych producentów
 

Stoffe, Vliesstoffe, Gewebe, Hilfsstoffe, PA Polyamid, Chemische Rohstoffe

Polska, 02-017 Warszawa, Aleje Jerozolimskie 123 A