SABIC führt neue Lexan Anti-Fog Folie zur Fertigung von klar transparenten schutzvisieren

SABIC führt neue Lexan Anti-Fog…

SABIC, ein weltweit führendes Unternehmen der chemischen Industrie, hat heute die erfolgreiche kommerzielle Einführung von Lexan HP92AF Anti-Fog Folie bekanntgegeben, die speziell auf den Einsatz in anspruchsvoller COVID-19 Schutzausrüstung ausgerichtet ist, wie Gesichtsschutzvisiere und Schutzbrillen für exponierte Arbeiten in feuchter Umgebung. Die Folie hat eine einseitige Beschichtung, die das Zeitfenster bis zum Beschlagen bei sehr hoher Umgebungsfeuchtigkeit erweitert und somit die dauerhafte optische Klarheit der Anwendungen sicherstellt. Die überlegene Anti-Fog Performance von Lexan HP92AF Anti-Fog Folie wurde in umfassenden Tests unter rauen Bedingungen nachgewiesen. Die Folie zeigt im Gegensatz zu Wettbewerbsmaterialien keinerlei Trübung bei Sättigung. Darüber hinaus hat die beschlagabweisende Beschichtungstechnologie keine negativen Auswirkungen auf die Abriebbeständigkeit und Schlagzähigkeit der Polycarbonatfolie.

„Wir hatten eine Marktlücke im Schutz exponierter Beschäftigter gegen den COVID-19 Erreger festgestellt. Insbesondere in Arbeitsumgebungen, die plötzlichen Temperaturänderungen und hoher Feuchtigkeit ausgesetzt sind, bieten Visiere und Schutzbrillen oft keine angemessene Dauerbeständigkeit gegen Beschlagen. So kann es vorkommen, dass sie dann nicht wie erforderlich getragen werden bzw. häufig abgenommen und freigewischt werden müssen.“, sagt Ahmet Kizilirmakli, Senior Business Manager Americas, SABIC. „Unsere neue LEXAN HP92AF Anti-Fog Folie bringt die Lösung, die viele Unternehmen gesucht haben. Sie vereint ausgezeichnete optische Qualität und die hohe Schlagzähigkeit von Polycarbonat mit unserer fortschrittlichen Anti-Fog Technologie. Das macht sie zur perfekten Wahl zur Gesichtsschutzvisiere und andere Klarsicht-Schutzausrüstung mit dauerhafter Beschlagfreiheit in diesen Umgebungen.“

sabic1

Lexan HP92AF Anti-Fog Folie hat ihre ausgezeichnete optische Leistungsfähigkeit bereits in mehreren Pilotanwendungen für Einrichtungen der Gesundheitspflege und in Fleischverpackungsbetrieben unter Beweis gestellt, wo vor allem in Übergangszonen zwischen klimatisierten und nicht-klimatisierten Arbeitsbereichen hohe Luftfeuchtigkeits- und Temperaturschwankungen auftreten können.

Neben Visieren, Gesichtsschutzmasken und Schutzbrillen zählen auch Helmvisiere für Zweiradfahrer, Skibrillen, Kombi-Instrumentengläser in Kraftfahrzeugen, Linsen von medizinischen Instrumenten und Displays sowie Industrieoptiken zu den potenziellen weiteren Anwendungen.

Das neue beschlagabweisende Folienprodukt von SABIC zeigt ausgezeichnete Stanz- und Bedruckbarkeit. Die Anti-Fog Folie ist thermoformbar und hält wiederholtes Reinigen stand, wofür vorzugsweise eine milde Seifenlösung oder ein gängiger Glasreiniger verwendet werden sollte. Mit einer Breite von 1220 mm und mehreren Wanddicken von 175 bis 750 µm ist Lexan HP92AF Anti-Fog Folie weltweit lieferbar.

„Die rasche Kommerzialisierung von Lexan HP92AF Anti-Fog Folie unterstreicht unsere Entschlossenheit zur Unterstützung unserer Kunden in deren Bestreben, den Schutz exponierter Beschäftigter gegen COVID-19 zu verbessern“, fügt Mark Troszak hinzu, Film Segment Leader bei SABIC. „In hochfeuchter Umgebung und wo immer sonst die Zeit bis zum Beschlagen einen Unterschied macht, kann dieses Produkt die optimale Klarheit der Anwendungen über einen erweiterten Zeitraum sicherstellen. So können sich die Benutzer von Gesichtsschutzmasken und anderer transparenter Schutzausrüstung sicher auf ihre Arbeit konzentrieren, ohne durch Beschlagbildung gestört zu werden.“

Ergänzend weist Troszak darauf hin, dass SABIC auch über Kapazitäten verfügt, um diese Technologie nach ganz spezifischen Kundenanforderungen an bestehende andere Lexan Folien anzupassen.

Filmreportagen