PE-Rohrherstellung mit optimaler Resourcennutzung

PE-Rohrherstellung mit optimaler…

Zu den diesjährigen Highlights auf dem Messestand der battenfeld-cincinnati gehört der neue 5-Schicht-Rohrkopf helix II 32-5 VSI, der mit einfachem Handling und besonders kurzen Spülzeiten überzeugt. Er ist auf dem Stand C 19 in Halle 16 nicht nur in Kombination mit dem neuen Einschneckenextruder solEX 45NG zu sehen, sondern auch offen aufgebaut, so dass jeder Besucher die Ausführung von Fließkanälen und Schmelzeverteilung genau unter die Lupe nehmen kann.

Der vorgestellte Rohrkopf gehört zur neuesten Generation der helix-Rohrköpfe, mit der battenfeld-cincinnati wieder einmal unter Beweis stellt, wie sich maschinenbauliche Kompetenz mit veränderten Markt- und Kundenforderungen kombinieren lässt. Einfaches Handling und geringe Materialverluste standen bei der Entwicklung ganz oben auf der Agenda und konnten mit klugen Maßnahmen umgesetzt werden.

In der Regel muss ein Rohrkopf von Zeit zu Zeit zerlegt und gereinigt werden. Insbesondere bei kleineren mehrschichtigen Werkzeugen kann dies des Öfteren der Fall sein. Teilweise werden die zu verarbeitenden Rohstoffe häufiger gewechselt, teilweise neigen die Materialien zur Bildung von Ablagerungen. In solchen Fällen ist das einfache Handling von entscheidender Bedeutung. Bei der Neuentwicklung des Rohrkopfes wurde diesem Aspekt durch unterschiedliche Massnahmen Rechnung getragen. Zum einen wurde die Anzahl der Bauteile reduziert, zum anderen sind nahezu alle Bauteile über einen Konus zentriert. Dieser sorgt  für ein Höchstmaß an Bedienkomfort und den Ausschluss von Fehlern.


pr20221019-helix

solEX 45 NG mit helix Rohrkopf

Ein weiterer Fokus lag auf der Optimierung der Fließkanäle. Ziel war es hierbei, die Spülzeiten auf ein Minimum zu reduzieren und damit Umstellprozesse so effizient wie möglich zu gestalten. Gleichzeitig galt es, eine sehr präzise Schichtverteilung über dem gesamten Umfang zu gewährleisten.

Erreicht werden konnte dies durch die Kombination unterschiedlicher Bauformen von Schmelzeverteilern, die optimal aufeinander abgestimmt wurden. Die mittlere Verweilzeit, welche ein gutes Maß für die zu erwartende Spülzeit ist, wurde auf diese Weise um mehr als 50% gesenkt.

Der auf der K ausgestellte helix II 32-5 VSI ist für PE-Rohre von 6 bis 32 mm Außendurchmesser bei Ausstoßleistungen von 350 kg/h konzipiert. Die gesamte Rohrkopf-Serie mit etabliertem Verwischgewinde, der Kombination aus Wendelverteiler und Siebkorb, umfasst 15 Baugrößen. Sie deckt Rohrdimensionen von 4 mm bis 3.000 mm ab sowie mögliche Leistungen von 300 bis 3.000 kg/h.

Filmreportagen