Mit Arburg in die digitale Zukunft der Kunststoffverarbeitung

Elektrischer Allrounder produziert Atemmasken aus PC

Dass sich die elektrische Baureihe Golden Electric für die präzise Fertigung medizintechnischer Teile eignet, zeigt auf der Chinaplas 2019 ein automatisierter Allrounder 370 E Golden Electric: Das Exponat mit 600 kN Schließkraft produziert mit einem 1-fach-Werkzeug der Firma Mehow Atemmasken für Babys. Die Entnahme und Ablage der 2,98 Gramm schweren Spritzteile aus PC übernimmt ein lineares Robot-System Multilift Select. Die Zykluszeit beträgt rund 15 Sekunden.

Freeformer: offenes System verarbeitet Originalmaterialien

Das offene System Arburg Kunststoff-Freiformen (AKF) bietet große Materialfreiheit. Die Anwender können ihre eigenen Originalmaterialien verarbeiten und Tropfengröße und die Prozessführung selbst optimieren. Ausgangsbasis sind qualifizierte Kunststoffe in Form kostengünstiger Granulate, wie sie auch im Spritzgießen eingesetzt werden. Auf der Chinaplas 2019 werden ein Freeformer 200-3X sowie zahlreiche Funktionsbauteile aus unterschiedlichsten Materialien vorgestellt, darunter auch ganz neu qualifizierte. Als weitere Maschine hat Arburg den großen Freeformer 300-3X neu im Programm. Diese Drei-Komponenten-Maschine kann aus zwei Kunststoff-Komponenten und Stützmaterial additiv komplexe und belastbare Funktionsbauteile in Hart-Weich-Verbindung fertigen. Der neue Freeformer bietet zudem mehr Platz und höhere Temperaturen im Bauraum und lässt sich automatisiert in vernetzte Fertigungslinien integrieren.

Arburg lsr watch

Montage im Spritzgießtakt: Eine Turnkey-Anlage produziert mit einem hydraulischen Zwei-Komponenten-Allrounder 570 S und einem linearen Robot-System Multilift V 15 in 70 Sekunden je zwei Armbanduhren „ready-to-use“.