PSE Europe 2019 - stark Aufgebot an Ausstellern und ereignisreicher Programm

PSE Europe 2019 - stark Aufgebot…

Mit der PSE Europe hat die PU-Branche eine internationale Plattform zum Austausch über aktuelle Technologietrends und PU-Anwendungen in der industriellen Fertigung gewonnen. Die soeben erschienene offizielle Messevorschau zur PSE Europe 2019 zeigt, was die Besucher der zweiten Internationalen Fachmesse für Polyurethan-Verarbeitung vom 26. bis 28. März 2019 im MOC München erwartet.

Der „Alleskönner“ Polyurethan zeichnet sich durch seine ausgesprochen hohe Flexibilität und Anpassungsfähigkeit aus und hat damit ein enormes Potenzial für die Weiterentwicklung von Produkten und Innovation. Kein Wunder, dass sich der Werkstoff einer zunehmenden Beliebheit erfreut und für die industrielle Fertigung immer wichtiger wird. Genau hier setzt das Messekonzept der PSE Europe 2019 an: „Wir bringen PU-Experten aus den verschiedensten Industrien zusammen, um gemeinsam Lösungen zu erarbeiten, und das Potenzial von PU weiter ausschöpfen zu können,“  erklärt Ulika Tosner, Messedirektorin der PSE Europe beim Veranstalter Mack Brooks Exhibitions. „Über 60 Aussteller aus 12 verschiedenen Ländern stellen dieses Jahr auf der PSE Europe aus und bieten einen repräsentativen Querschnitt durch die gesamte PU-verarbeitende Industrie. Darüber hinaus bieten rund 20 verschiedene Seminarvorträge Einblick in neue Lösungsansätze rund um die Themen Nachhaltigkeit, Anwendungen und Prozesse,“ so Ulika Tosner.

Unter den Ausstellerfirmen sind namhafte Unternehmen wie KraussMaffei Technologies GmbH, FRIMO Group GmbH, FoamPartner - Otto Bock Kunststoff GmbH, Jiahua Chemicals Inc., ISL-Chemie GmbH & Co. KG, Zelu Chemie GmbH, Alba tooling & engineering GmbH, Purplan GmbH, RAMPF Eco Solutions GmbH & Co. KG und Milliken Europe BVBA. Sie nutzen ihren Messeauftritt, um das hohe Potential von Polyurethan als ökonomisch und technisch sinnvolle Alternative zu herkömmlichen Materialien in der Fertigung vorzustellen.

Messevorschau bietet umfassenden Einblick

Mit der offiziellen Messevorschau erhalten Besucher einen ersten Eindruck von der PSE Europe 2019. Neben den zahlreichen Kurzportraits der Aussteller mit Informationen zu ihrem Produkt- und Serviceangebot bietet die Messevorschau einen Einblick in das abwechslungsreiche Seminar-programm, das Messeprofil und die aktuelle Ausstellerliste.
Die Messevorschau steht ab sofort auf der PSE Europe Webseite zur Verfügung: http://www.pse-europe.com/2019/deutsch/event/showpreview

Seminare von und für Fachexperten

Das hochkarätig besetzte Seminarprogramm gibt informative Einblicke in aktuelle Trends der PU-Branche und erklärt Schlüsselstrategien der Branchenführer für mehr Erfolg und Wachstum in diesem sich rasant entwickelnden Markt. Die Teilnahme an den Seminaren ist sowohl für Aussteller als auch für Besucher der PSE Europe 2019 kostenlos.

Dienstag, 26. März 2019 – Materialien / Nachhaltigkeit: Der erste Seminartag beschäftigt sich mit den verschiedenen Rohstoffen, die in der PU-Produktion zum Einsatz kommen, mit besonderem Fokus auf erneuerbare Werkstoffe, Recycling und Nachhaltigkeit

Mittwoch, 27. März 2019 – Anwendungen: Tag zwei rückt das enorme Potenzial von Polyurethan in den Vordergrund und zeigt, wie das Material die Weiterentwicklung neuer Anwendungen in vielen Industriebereichen unterstützt.

Donnerstag, 28. März 2019 – Maschinen und Prozesse: Der dritte Seminartag widmet sich der Welt der Maschinen und Prozesstechnik in der PU-Herstellung.

Das komplette Seminarprogramm mit allen Fachvorträgen und Sprechern steht auf der PSE Europe Webseite zur Verfügung: http://www.pse-europe.com/2019/deutsch/event/seminars/

Fokussiertes Messeprofil

Auf die Messebesucher wartet ein umfassendes Angebot an Produktneuheiten und Live-Vorführungen, vorgestellt von führenden Experten auf den Messeständen, in den messebegleitenden Seminarveranstaltungen sowie in einer speziellen Feature Area. Die PSE Europe vernetzt Roh- und Hilfsstoffproduzenten, Maschinenhersteller, Anbieter von PU-Weiterverarbeitungsanlagen sowie Anbieter von PU-Produkten und -Systemen mit den Käufern und Anwendern von Roh- und Hilfsstoffen, Werkstoffen und PU-Systemen sowie von Geräten zur PU-Weiterverarbeitung.

PSE2019