Rondo Plast AB liefert Kunststoffcompounds an die Volvo Cars

Rondo Plast AB liefert  Kunststoffcompounds…
Rondo Plast unterstützt die Zielsetzung von Volvo Cars, bis 2025 mindestens 25% des Kunststoffs in den Modellen aus nachhaltigem Materialien herzustellen. Das Demonstrationsfahrzeug von Volvo Cars, welches in diesem Sommer vorgestellt wurde, verdeutlicht Volvo Cars Engagement für diesen Anspruch, der von allen Premium-Automobilherstellern am fortschrittlichsten ist.

Von Beginn an ist Rondo Plast in das Projekt involviert und als wichtige Schnittstelle sowohl Ansprechpartner für den Spritzgießer als auch für Volvo Cars, um Ansätze von der Machbarkeit her zu diskutieren, Lösungen vorzuschlagen und umzusetzen. Rondo sieht durch die Teilnahme an diesem ambitionierten Projekt große Chancen für die Zukunft des Unternehmens und das breite Wissen auf dem Recyclingsektor von Rondo Plast und der gesamten Polykemi Group zu demonstrieren.

"Das neue Modell wird auf dem bestehenden Volvo XC 60 basieren. In diesem Projekt wird eine Anzahl von verbauten Kunststoffteilen mit einem Gewichtsanteil von 60 kg auf rezyklierte Kunststoffe umgestellt. Als Compounder sind wir seit Beginn der Entwicklung des Autos involviert," so Fredrik Holst, Produktmanager bei Rondo Plast.

volvo


Die Rohstoffe für die recycelten Kunststoffcompounds von Rondo stammen sowohl aus Industrie- als auch aus Verbraucherabfällen. Jede Charge durchläuft vor dem Einsatz in der Produktion die strengsten Qualitätsvorgaben und Prüfungen der Qualitätssicherung. Im Concept Car kommen die Rondo Compounds in Luftkanälen, der Mittelkonsole hinter Radio und Display, den Radhausschalen, der Ladeflächenabdeckung, aber auch in vielen anderen Anwendungen, zum Einsatz.

"Unsere Materialien werden häufig in tragenden und technischen Bauteilen eingesetzt, die später mit einem Oberflächenmaterial überzogen und veredelt werden," so die weiteren Informationen von Fredrik Holst. In diesen Komponenten liegen die besten Chancen für Volvo Cars das ehrgeizige Ziel zu erreichen, dass bis 2025 mindestens 25 % des Kunststoffanteils in den Autos aus recycelten Rohstoffen bestehen.

"Wir ziehen den Hut vor Volvo Cars, den unseres Wissens nach ist Volvo Cars der erste Fahrzeughersteller im Premiumsektor, der diese Position offiziell einnimmt. Unser Bestreben ist auch weiterhin, der Partner für qualitätsgesicherte Compounds auf der Basis ganz oder teilweise recycelten Rohstoffen zu sein," fast Fredrik Holst abschließend zusammen. Lasst uns den Weg gemeinsam weitergehen!


rondo granules


Quelle: Polykemi AB


Tworzywa modyfikowane, compound, compoundy
 

PP Polypropylen, PBT Polybutylenterephthalat, ABS Acrylnitril-Butadien-Styrol, SAN Styrol-Acrylnitril, PA Polyamid, PC Polycarbonat, TPE thermoplastische Elastomere, PMMA Polymethacrylat Methyl, POM Polyoxymethylen, ASA - Acrylnitril-Styrol-Acrylat

Szwecja, 271 21 Ystad, Bronsgatan 8