Polnische Akzente auf der FachPack 2018

Gekoplast S.A. ist ein Hersteller von Polypropylenplatten mit Zellstruktur, die unter den Marken Kartonplast und Tekpol auf dem Markt erhältlich sind, sowie von Vollplatten aus HIPS, HIPS/GPPS, PP, ABS, LDPE und HDPE. Während der Messe wird das Unternehmen unter anderem Gefahrgutverpackungen zeigen, die aus einer Box aus hochwertigen Polypropylen-Zellplatten, einem inneren Plastikbeutel aus Polyethylen und einem Polyamidverschluss bestehen.

Die Verpackung ist bestimmt für die Aufbewahrung, den Transport und die Lagerung von festen Gefahrstoffen der Verpackungsgruppe III mit einer Dichte bis zu 1,2 g/cm³ und einem Gewicht bis zu 43,5 kg.

Die Gefahrgutverpackungen entsprechen den Anforderungen: ADR-2015, RID-2015, IMGD-Code-2014 und IATA-DGR-2015. Das Produkt wurde zertifiziert mit: COBRO-Zertifikat Nr. UN/16/1745/15.

Die Flexodruckerei Formika, die sich auf die Produktion von Aluminiumdeckeln für die Lebensmittelindustrie, pharmazeutische Blister und Kosmetikbeutel spezialisiert, präsentiert Aluminiumdeckel zum Verschließen sämtlicher in Becher verpackten Produkte, die hohe Barrierefähigkeiten aufweisen müssen und einer guten Absicherung vor Umwelteinflüssen bedürfen.

Formika



Auf dem Stand wird auch eine große Auswahl an pharmazeutischen Blistern und Beuteln zu sehen. Die Beutel werden für alle Arten von losen Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln verwendet. Beutel für die Kosmetikindustrie finden Verwendung als kleine Einwegverpackungen im Vertrieb oder als Probepackungen bei der Verkaufsförderung. Abhängig von der Anwendung und dem Inhalt sind viele Strukturen verfügbar, einschließlich der Laminierung mit PET-Folie, die im Konterdruck bedruckt wird.

Anbieter von Geräten und Systemen für die Kennzeichnung, Etikettierung, den Druck und die visuelle Inspektion, die Firma Intrex bringt auf die FachPack 2018 das Gerät Pharma 2D mit, welches für den Druck von hochwertigen GS1 Data Matrix ECC 200 Codes, Chargennummern, Verfallsdatum und eindeutigen Nummern auf Verpackungen bei gleichzeitiger Kontrolle der Lesbarkeit und Codeklasse nach den Normen ISO15415 und ISO15418 Gedacht ist. Das Gerät erfüllt die Anforderungen der Richtlinie 2011/62/EG.

Das zweite von Interx zur Schau gestellte Produkt ist die Etikettiermaschine intrex 200+, die dank hochwertiger Schrittmotoren und innovativer Steuerung ein sehr gute Alternative für mittlere und hohe Leistungsanforderungen mit Etikettiergeschwindigkeiten von bis zu 50 m/min darstellt.

intrex 200+


Die benutzerfreundliche, intuitive Steuereinheit ermöglicht eine einfache Integration in eine Vielzahl von Anwendungen, einschließlich Verpackungslinien, sowie hochmoderne Etikettiersysteme.

Das Unternehmen Jiffy Packaging, das bis vor kurzem noch unter dem Namen Pregis bekannt war, wird unter anderem das Produkt Nopa Smart - also einen PE-Schaum mit kleinen, geschlossenen Zellen präsentieren, das aufgrund seiner Eigenschaften in Mehrwegverpackungen eingesetzt wird. Der Schaumstoff ist ideal für den Schutz von Produkten mit einer empfindlichen Oberfläche. Nopa Smart zeichnet eine außergewöhnlich hohe Steifigkeit bei sehr feiner Struktur aus. Dank dieser Eigenschaft bewährt sich das Material perfekt beim Fräsen, darüber hinaus kann es auch sehr gut mit einem Schneidplotter geschnitten werden.

PAK aus Toruń präsentiert ein breites Portfolio seiner Produkte, darunter: PAPE-Tiefziehfolien, Flow-Pack-Folien und Laminate, Deckelfolien für Verpackungsmaschinen, Logistiketiketten, Dekorfolien, Preisschilder, transparente "no label look"-Etiketten.

Felix Gluer - der automatische CNC-Plotter mit Anleimfunktion - von der Firma Lynx Poland ist eine moderne Lösung zum genauen Auftragen des Leims im Heiß- und Kaltverfahren. Hier handelt es sich um eine universelle Mehrzweckmaschine, die in der Verpackungsbranche und bei den PoS-Maßnahmen Anwendung findet. Die Maschine unterscheidet sich von herkömmlichen Leimmaschinen dadurch, dass sie das gleichzeitige Auftragen des Leims auf einige Elemente mit unterschiedlichen Formen ermöglicht. Der Leim wird mit hoher Geschwindigkeit und Genauigkeit aufgetragen.

Die Dicke der Leimspur ist auf ihrer ganzen Länge identisch. Der Arbeitsbereich der Maschine wurde auf zwei voneinander unabhängige bewegliche Arbeitstische geteilt. Dank einer solchen Lösung ist es möglich, den Leim auf die Elemente mit unterschiedlicher Dicke gleichzeitig aufzutragen. Der Plotter beschleunigt die Produktion, er zwingt den Mitarbeiter zu einem bestimmten Arbeitszyklus und eliminiert Zeitverluste, die beim manuellen Auftragen des Leims entstehen.

Zusammengestellt von JL, übersetzt von PH
Alle Fotos stammen von den Webseiten der jeweiligen Produzenten

Filmreportagen